Techniken

Sandstrahlen 


Eine häufig angewendete Methode zur Gestaltung von Glas ist das Mattieren der Oberfläche durch Sandstrahlen. Die aufgeraute Scheibenoberfläche wird dadurch undurchsichtig, bleibt jedoch transluzent. Durch das Abdecken einzelner Bereiche können Bilder und Muster aufgebracht werden, die weitere gestalterische Möglichkeiten eröffnen. Durch verschiedene Körnungen des Strahlgutes, sind auch Schattierungen und verschiedene Weißabstufungen

                                                  möglich.

Ätzen

 

Die Glasoberfläche kann großflächig durch Ätzen mit Flusssäure mattiert werden. Abhängig von der Einwirkungsdauer und Zusammensetzung der Säure kann hierbei die Mattierung unterschiedlich variiert werden. Die Glasoberfläche wird matt. Durch das Abdecken einzelner Bereiche können ebenfalls Muster in die Glasoberfläche geätzt werden. Das Glasätzen gibt dem Glas eine feinere Oberflächenstruktur als das Sandstrahlen.

Bleiverglasung

 

Das Zusammenfügen einzelner Glasscheiben mittels Bleiruten ist eine alte Technik aus dem Mittelalter. Mit dieser Technik war es möglich große Fensterflächen herzustellen. Zunächst wurde diese Technik nur für die Fenster großer Kathedralen angewandt. Die Bleiruten werden heutzutage als gestalterisches Element in die Bleiverglasungen eingebunden. Mundgeblasenes Echt Antik Glas und diverse Colorescentgläser sind die am häufigsten verwendeten Gläser, da sie in zahlreichen Farben erhältlich sind.

 

Glasverschmelzung – Fusingtechnik


Durch Kreativität gemischt mit handwerklichem Können, entstehen in unseren Werkstätten Glasverschmelzungen und Glasobjekte in allen Variationen.

 

Glasfusing nennt man die Verschmelzung von verschiedenen Glaskomponenten bei 780 -900° C - abhängig von der Dicke und Zusammensetzung des Glases. Glasverschmelzen  ist ein mindestens 2000 Jahre altes Glasverarbeitungsverfahren, das in jüngster Zeit zu einer anspruchsvollen Glasverarbeitungstechnik weiterentwickelt wurde. Die Glasverschmelzung bietet einen großen Freiraum für Ihren persönlichen Gestaltungswunsch.

 

 

Schleifen

 

Mittels modernsten Schleifmaschinen und handwerklichem Können sind wir in der Lage Ihnen vom Facettenschliff bis hin zu ausgefallenen Sonderformen die ganze Produktpalette der Glasbearbeitung anzubieten. Gepaart mit Glasverklebung entstehen für Sie eindrucksvolle Glanzstücke für Ihre Wohneinheit.


 

 

Digitaldruck auf Glas

 

Mittels neuester und modernster Technik ist es möglich, Ihr Bild oder Foto direkt auf Glas zu drucken. Dies ergibt eine neue Möglichkeit der Raumgestaltung: Ob für Raumteiler, Nurglasanlagen, Bäder und Wellnessbereich, sowie für die Gestaltung von Empfangsbereichen und Theken ist der Abrieb und wasserfeste Digitaldruck bestens geeignet.

 

 


Laminieren von Glas

 

Unter Laminieren von Glas, versteht man das Zusammenkleben von zwei oder mehreren Glasplatten. Laminierte Gläser bieten einen zuverlässigen Schutz gegen Einbruch und entsprechen den immer stärker werdenden Sicherheitsanforderungen.

In unserem Betrieb werden diese Gläser auch für Ihre individuelle Wohnraumgestaltung aufbereitet und gefertigt. Sei es mit diversen Gräsern, Schilf, Pflanzen oder sonstigen Materialien.


 

Kleben von Glas

Durch den Einsatz von speziellen Glasklebern ist es möglich, in der Raumgestaltung flexibel zu sein. Regale, Tische oder auch funktionelle Glasmöbel bieten Ihnen eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten.

Glasmalen


Schon frühzeitig wurden Gläser mit Glasemail bemalen. Eine Hochburg erlebte die Glasmalerei mit der Gestaltung der bunten Kirchenfenster. Die Glasmalfarbe wird beim Einbrennen im Schmelzofen direkt mit der Glasoberfläche verbunden und ist dadurch witterungsbeständig. Zahlreiche Kirchenfenster zeigen auch heute noch die Kunst der einstigen Glasmaler. Heutzutage lassen sich diese Glasmalfarben in modernen Siebdruckverfahren auf das Glas aufbringen (Fassadenverglasungen).